Willkommen

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Für die 17. Ausgabe haben wir ein neues Konzept und Layout entworfen. Wir möchten Ihnen während diesem Nachmittagssymposium 4 Themenblöcke näher bringen und die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und deren Relevanz für den klinischen Alltag interaktiv behandeln. Ziel ist es, Ihnen die wichtigsten, kürzlich publizierten Studien, die einen Einfluss auf den klinischen Alltag haben, kurz vorzustellen und mit klinischen Fallbeispielen zu besprechen.

«Cardiac imaging» hat einen immer grösseren Stellenwert in der kardiologischen Praxis, insbesondere das MRI. Welche Untersuchung ist wann sinnvoll, und was sagen uns die klinischen Studien darüber?

Kathetereingriffe für die Behandlung von strukturellen kardialen Erkrankungen werden immer häufiger durchgeführt und jährlich werden neue Systeme getestet. Der rasche technologische Fortschritt ist eindrücklich. Profitierten die Patienten davon oder ist das nur ein Hype?

Medikamentöse Therapie: Ist die LDL-Senkung das Ziel aller Ziele in der Prävention der Arteriosklerose? Mit jedem neuen Medikament werden auch die Interaktionen wichtiger: Wie kann ich den Patienten davor schützen?

In der Elektrophysiologie finden viele Veränderungen statt, die der Aussen-stehende nicht mitbekommt. Wir fassen die Studien und neuen technischen Entwicklungen zusammen.

Last but not least, die Vergangenheit lehrt uns für die Zukunft. Man könnte fast sagen: «Look back and you will better understand the future.»

In interaktiven Gesprächen mit Experten versuchen wir, Antworten auf solche aktuellen Fragen zu finden und freuen uns sehr, diesen interessanten Nachmittag mit Ihnen verbringen zu können.


Freundliche Grüsse

HerzGefässZentrum Zürich, Klinik Im Park

Prof. Dr. med. P.M. Wenaweser, PD Dr. med. Ch. Scharf


Programm 2017

Download Programm

referenten

Prof. Dr. med. P.M. Wenaweser

HerzGefässZentrum Zürich

PD Dr. med. Ch. Scharf

HerzGefässZentrum Zürich

Prof. Dr. med. F.W. Amann

HerzGefässZentrum Zürich

Prof. Dr. med. O. Bertel

HerzGefässZentrum Zürich

PD Dr. med. C.H. Binggeli

HerzGefässZentrum Zürich

Dr. med. G. De Pasquale

HerzGefässZentrum Zürich

Dr. med. A. Fäh-Gunz

HerzGefässZentrum Zürich

Dr. med. O.W. Franzen

HerzGefässZentrum Zürich

Dr. med. D. Maurer

HerzGefässZentrum Zürich

Prof. Dr. med. P.R. Vogt

HerzGefässZentrum Zürich

Prof. Dr. med. F. Duru

Universitätsspital Zürich

Dr. med. Dr. sc. nat. A. Reza Salili

Kantonsspital AArau

Prof. Dr. Dr. h.c. H. Drexel

Feldkirch, A

anmeldung

Ich möchte über die Fortbildungen der Klinik Im Park auch per eMail informiert werden.




Ich bin Assistenzärztin/Assistenzarzt und nehme
gerne kostenlos an der Fortbildung teil.



Informationen

VERANSTALTUNGSORT


Lake Side Casino Zürichhorn,

Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich

Telefon 044 385 86 00

Fax 044 385 86 01

www.lake-side.ch

INFORMATIONEN ZUR AN- UND ABREISE


Mit dem Auto:

In unmittelbarer Nähe des Hotels Lake Side steht Ihnen ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung (gratis Parkplätze).


Mit dem öffentlichen Verkehr:

Vom Hauptbahnhof: Tram-Linie 4 (Richtung Bahnhof Tiefenbrunnen). Haltestelle Fröhlichstrasse


Vom Zentrum:

Tram-Linie 4 (Richtung Bahnhof Tiefenbrunnen). Haltestelle Fröhlichstrasse


Vom Bahnhof Tiefenbrunnen:

Tram-Linie 2 und 4 (Richtung Farbhof bzw. Hauptbahnhof) Haltestelle Fröhlichstrasse

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG


HerzGefässZentrum Zürich

Klinik im Park


Prof. Dr. med. P.M. Wenaweser

T +41 44 209 29 09

Kontakt

PD Dr. med. Ch. Scharf

T +41 44 209 20 19

Kontakt

KONGRESSSEKRETARIAT


CONTENT Marketing & Services GmbH

Walzmühlestrasse 55a

8500 Frauenfeld

Telefon 056 648 28 00

Fax 056 648 28 01

info(at)contenter.ch

www.contenter.ch

SPRACHE

deutsch


TEILNAHMEGEBÜHREN

CHF 60.00

Für Assistenzärzte kostenlos


ANMELDESCHLUSS

Donnerstag, 21. September 2017


AKKREDITIERUNG

Die Fortbildung wird von den

Fachgesellschaften anerkannt.

  • SGK: 3 Credits 1A
  • AIM: 3.5 Credits

HOTELRESERVATION

Hotels der Stadt Zürich

www.zurichcityhotels.com

 

sponsoren

Impressionen 2016

1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3
1 / 3

downloads

REFERATE

16. ZÜRCHER HERZ-KURS 2016


PD Dr. med. F. Salomon

Amiodarone Hyperthyreose (und andere Nebenwirkungen)


pdf download

Dr. med. Ch. Sticherling

ICD Programmierung bei Kammertachykardie


pdf download

Prof. Dr. med. P. Wenaweser

Ischämie und Remodeling der Infarktnarbe aus Sicht des

Interventionellen Kardiologen


pdf download

REFERATE

15. ZÜRCHER HERZ-KURS 2015


Prof. Dr. med. F.W. Amann

TAVI: Neue Daten, neue Indikationen


pdf download

PD Dr. med. B. Berte

Breitkomplextachykardie im Holter: Gefährlich oder nicht?


pdf download

PD Dr. med. Ch. Scharf

FDA-Zulassung für Vorhofsohr – Schirmverschluss bei Vorhofflimmern:

eine Option für jedermann?


pdf download

Prof. Dr. med. P.M. Wenaweser

SWISS TAVI Registry Behandlungsergebnisse in der Schweiz


pdf download